Willkommen

Mit Leichtigkeit und Anmut, schmerzfrei, entspannt und gelassen durchs Leben gehen – dabei unterstütze ich Sie gerne. Das Herzstück meiner Arbeit ist die Craniosacral Therapie welche ich als Komplementärtherapeutin BZ mit weiteren Methoden ergänze.

Lage

Eva-Maria Burkard
Bertastrasse 10
8953 Dietikon

Bahnhof Dietikon

Vom Bahnhof Dietikon aus sind es 5 Minuten zu Fuss. Die S3, sowie S12 bedienen den Bahnhof im 15 Minuten-Takt.

Parkplätze vorhanden

Automobilisten können das Auto vor dem Behandlungsraum auf den verfügbaren Parkplätzen parken.

DSC_1838

Kosten

CHF 120 PRO STUNDE

Eine Craniosacral Behandlung dauert in der Regel eine Stunde und kostet pro 60 Min. 120.-. Falls eine längere Sitzung gewünscht ist, wird es vorher abgesprochen.

CHF 12-48 PRO STUNDE

Die meisten KK übernehmen 60-90% der Kosten sofern eine Zusatzversicherung für Komplementär-/Alternativmedizin abgeschlossen ist.

Falls eine längere Sitzung als 60 min gewünscht ist, wird es vorher abgesprochen. Baby- und Kleinkinderbehandlungen dauern oft kürzer und werden nach Zeitaufwand verrechnet.

Ich bin bei EMR, ASCA und EGK für die Methode Craniosacral Therapie anerkannt.

Craniosacral Therapie

Was ist Craniosacral Therapie?

Craniosacral Therapie ist eine Körpertherapie zur Mobilisierung der Selbstregulierungskräfte. Sie hilft dem Körper, sich an seinem ursprünglichen Bauplan auszurichten, sozusagen sein Gedächtnis von seinem gesunden Originalzustand aufzufrischen.

Dieser Prozess wird eingeleitet, indem ich meine Hände an den bekleideten Körper der Klientin/ des Klienten lege und lausche. Ich lasse ihn erzählen, spüre seinen Rhythmen, inneren Bewegungen und dem Strom seiner Flüssigkeiten nach. Dies geschieht auf der Ebene des Liquors (Hirnrückenmarkflüssigkeit) sowie der Nerven, Muskeln, Knochen, Organe und des Bindegewebes. Dabei stellt sich ein tiefer Entspannungszustand ein und der Körper beginnt sich mit therapeutischer Unterstützung neu auszurichten, was von der Klientin/ dem Klienten ganz unterschiedlich, z.B. als Wellen durch den Körper, Hitze, Schmerzlinderung, Änderung der Körperwahrnehmung erlebt wird. Im therapeutischen Prozess wird die Selbstwahrnehmung gestärkt und damit die Kompetenz, eigenverantwortlich zur Genesung beizutragen.  

Ich arbeite nach der biodynamischen Methode.

 

Für wen ist sie geeignet?

Craniosacral Therapie ist eine sanfte, liebevolle Behandlungsform, die sich für Erwachsene ebenso gut wie für Babys, Kinder und Jugendliche eignet. Sie kann helfen, sobald etwas aus dem Gleichgewicht geraten ist, sich Unwohlsein, Krankheit, Schmerzen oder Unruhe breit machen.

Dazu gehört:

  • Bewegungsapparat, Muskeln, Gelenke, Nerven
  • Schlafstörungen, Nervosität, Verspannungen
  • Kopfschmerzen, Migräne, Zähneknirschen
  • Gereiztheit, Ungeduld, Sorgen wälzen, Erschöpfung
  • Babys: Unruhe, Schiefhals, Schreikinder, Verdauungsprobleme

 

Mehr Informationen dazu erhalten sie auf der Homepage von Craniosuisse.

IMG_2058

Über mich

Craniosacrale Ausbildung

  • 2002-2005 Ausbildung in biodynamischer Craniosacraltherapie sowie Weiterbildungen für Baby-/Kleinkinderbehandlungen am International Institute for Craniosacral Balancing® (ICSB)

  • 2005-2018 Weiterbildungen in Baby-Behandlungen, visceraler Osteopathie, Frauenheilkunde, Behandlung chronischer Schmerzen und Stressbewältigung.

Ich bin Mitglied von Cranio Suisse sowie EMR, ASCA und EGK anerkannt.

 

Spiraldynamik

Meine Begeisterung für Bewegung und Körper haben mich zur Spiraldynamik® geführt, von dieser, der Physiotherapie verwandten Methode habe ich die Grundausbildung Basic sowie die Intermediate Stufe abgeschlossen. Spiraldynamik nehme ich gerne zu Hilfe sobald ich den Eindruck habe, ungünstige Gewohnheiten führen zu Haltungsschäden oder Schmerzen, z.B. im Bereich des Rückens oder der Füsse. Mit Hilfe von passenden Übungen wird eine neue Körperwahrnehmung und neue Bewegungsmuster eingeübt.

  • 2009-2010 Spiraldynamik Basic

  • 2011-2013 Spiraldynamik Intermediate 1 und 2 mit Spezialisierung Körperbewusstsein

 

Weitere therapeutische Interessen

  • 2011-2012 Weiterbildungen in Manueller Lymphdrainage an der Massage Fachschule Zürich. Lymphdrainage ist hilfreich bei Ödemen (z.B. Schwellungen nach Verletzungen oder Wassereinlagerungen in Füssen, Händen)

  • 2012-2013 Ausbildung zum Coach für The Work® bei Colette Grünbaum und Margrit Hardegger

 

Privates

Ich bin Mutter von 3 Jugendlichen und Musikerin. Ich liebe Joggen, Meditieren, Yoga, Wandern und Tanzen.

DSC_8362